Welpen Ende August 2018

Mini Australian Shepherd

Farscape Blue Eye Piper

Geb. 09.12.2018 - 28.07.2013

Gemordet durch PHK Lichtenberg 28.07.2013 ( Siehe hierzu auch die Seite : Piper.... )

Piper war eine Mini Aussie Hündin. Ihre Vorfahren stammen aus einer langjährigen Amerikanischen Mini Zucht. Über mehrere Generationen wurden die Elter schon auf Größe und Familientauglichkeit selektiert. Somit war Piper kein "durchgeknallter" Aussie. Sie war ein super ausgeglichener Hütehund. Sie hat mir in der Nutztier Arche geholfen und wurde rein als Familienhund ausgelastet und nicht als Sportgerät hoch gejagt.  Normale Spaziergänge mit Ballspielen, schwimmen oder toben mit anderen Hunden war ihr Leben.

 

Piper war natürlich

MDR 1 +/+

H.D.- frei

PL : O.B. frei

1. Wurf 03.11.2010

2. Wurf 02.12.2011

3. Wurf 04.05.2013 

Als sie ihre Welpen gegen den Fuchs verteidigte und auf dem Weg zurück war erschossen. 

Völlig unnötig und trotz verbot des gültigen Tierschutzgesetz hat der herbeigerufene Polizist der Autobahnpolizei Oberhausen PHK Hermann Theodor Lichtenberg ganz als Freund und Helfer den verunfallten Hund erschossen und ihr die Ohren abgeschnitten. Letztere sind nie mehr aufgetaucht.